Aktuelle Seite » Forum » 2019 » Rezepte » Lachsfilet mit Wirsing


Lachsfilet mit Wirsing
Kunigunde
Nachwuchs Autor

User Pic

Posts: 133
# 08.03.2019 - 16:26:03
    zitieren





:Bild01205:
1 Kopf Wirsing
50 g Butter
1/4 Liter Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
2 Zitrone(n), Saft und Schale, unbehandelt
200 g Sahne
800 g Lachsfilet(s)
etwas Zitronenmelisse, für die Garnitur

Zutaten
1 Kopf Wirsing
50 g Butter
1/4 Liter Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
2 Zitrone(n), Saft und Schale, unbehandelt
200 g Sahne
800 g Lachsfilet(s)
etwas Zitronenmelisse, für die Garnitur
Video-Tipps

Blanchieren: farbenfrohes, knackiges Gemüse
Butter schmelzen und klären
Kräuter hacken wie ein Profi
Sahne steif schlagen
Tipps zum Abschmecken
Trübe Brühe? So wird Brühe klar!
Versalzen? So rettest du das Essen!

Zu scharf gewürzt? Dann hilft dieser Trick!



Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 784 kcal
Den Wirsing putzen, längs vierteln, den Strunk herausschneiden und die Viertel quer in Streifen schneiden.
In einer großen Pfanne die Butter zerlassen und den Wirsing darin kurz anschwitzen, dann salzen, pfeffern und die Zitronenschale unterrühren. Gemüsebrühe und Sahne zugießen und den Wirsing zugedeckt etwa 15 Minuten dünsten. Das Gemüse mit der Hälfte des Zitronensafts, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Lachs kalt abspülen, trocken tupfen, in Portionsstücke teilen und mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln. In einem weiten Topf etwa 1 Liter Salzwasser zum Kochen bringen und die Lachsstücke darin in 6 bis 8 Minuten bei schwacher Hitze gar ziehen lassen.

Herausnehmen, abtropfen lassen und den Lachs mit dem Wirsing und etwas Zitronensauce auf Tellern anrichten und mit ein paar Blättchen Zitronenmelisse garnieren.


:Bild00458:



Frosch
Quasselstrippe

User Pic

Posts: 335
# 13.12.2019 - 20:30:19
    zitieren



Zu scharf gewürzt? Dann helfen diese Tricks.

Tipp 1:
Das im Essen enthaltene Fett ist ein wichtiger Geschmacksträger, der auch die scharfen Wirkstoffe Ihrer Zutaten im Gericht bindet. Versuchen Sie das Fett an der Oberfläche Ihres Gerichtes leicht abzuschöpfen. Mit dieser Methode können Sie den Schärfegrad Ihres Essens wirkungsvoll mildern.
Tipp 2:
Rühren Sie etwas Milch unter Ihr angerichtetes Essen, um den Schärfegehalt durch zu viel Chili oder Pfeffer zu dezimieren.
Tipp 3:
Um die Schärfe etwas im Essen zu mindern, kann auch häufig ein Teelöffel Honig oder etwas Zucker helfen. Rühren Sie die Süßmacher einfach vorsichtig unter Ihr Essen, bis der Schärfegrad gemildert wurde. Der charakteristische Geschmack des Essens wird bei sparsamem Einsatz nicht verändert.

Tipp 4:
Gerade bei Suppen kann ein bisschen Wein oder etwas Brühe die Intensität der Schärfe senken und Ihr Essen wieder genießbar machen.
Birne
Regelmässiger Tipper

User Pic

Posts: 165
# 14.12.2019 - 17:32:41
    zitieren





Essen versalzen



Das Essen ist versalzen - was tun?
----------------------------------

Erste Hilfe:
Löffeln Sie das überschüssige Salz schnell von der Oberfläche ab.


Honig: Fügen Sie einen Teelöffel Honig hinzu, bei stark versalzenen Speisen zwei. ...


Kartoffeln, Brot, Möhren: Die einen schwören auf rohe Kartoffelstücke,
die anderen auf Möhren oder Brot.



Zuletzt modifiziert von Birne am 23.01.2020 - 17:12:38
Meise
Nachwuchs Autor

User Pic

Posts: 107
# 15.12.2019 - 20:01:32
    zitieren



So wird die Suppe klar:
In die kalte Brühe gibt man
pro Liter Flüssigkeit
1 Eiweiß und verrührt dieses kräftig.
Nun wird die Suppe
unter kräftigen Rühren
langsam aufgekocht.
Im ersten Moment scheint sich nicht viel zu tun,
aber plötzlich entsteht eine ganze Menge
grauer Schaum.
Das ist das Eiweiß,das durch die Hitze stockt.
Jetzt muss man nur noch
den Schaum abheben
und die Suppe ein letztes mal
durch ein sehr feines Sieb gießen.
Kristallklare Brühe!


Schnecke
Stiller Beobachter

User Pic

Posts: 53
# 16.12.2019 - 19:05:52
    zitieren





Was ist "Blanchieren"?



Unter Blanchieren versteht man das kurzzeitige Garen von Gemüse in kochender Flüssigkeit - also bei hoher Temperatur der Herdplatte:

Einen Topf mit viel Wasser auf dem Herd zum Kochen bringen, dann das Gemüse ins
sprudelnd kochende Wasser
geben.

Je nach Gemüsesorte einige Minuten im Wasser lassen.
Robustere Gemüse wie Kohl blanchiert man etwas länger (5 - 8 Minuten) als die "zarteren" Gemüsesorten wie Möhren oder Kohlrabi (3 - 5 Minuten).

Dann mit einer Schaumkelle herausheben und kalt abspülen, damit der Garprozeß angehalten wird.

Durch die kurze Verweilzeit im Wasser
verliert das Gemüse nicht an Geschmack und behält
eine schöne frische Farbe.

Das Gemüse wird durch das Blanchieren keimfrei
und eignet sich anschließend gut zum Eingefrieren.

Durch das Blanchieren werden Kohlsorten bekömmlicher.
Die darin enthaltenen "Blähstoffe" gelangen beim Blanchieren ins Wasser,

der Kohl bleibt trotzdem noch knackig
-
ein Genuß ohne Reue.


Tomate
Regelmässiger Tipper

User Pic

Posts: 192
# 27.12.2019 - 19:21:43
    zitieren





Butter klären
– so geht's:


1. Butter in einen noch nicht zu heißen Topf geben


2. Butter in einem Topf langsam aufkochen lassen


3. 1-2 Minuten nach dem Aufkochen den aufsteigenden Schaum
mit der Schaumkelle abnehmen.

Dabei
vorsichtig sein: Die Butter kann spritzen!


4. So lange den Schaum abschöpfen, bis die Butter klar ist und nicht mehr sprudelt.

5. Die geklärte Butter kann nun weiterverarbeitet werden



Zuletzt modifiziert von Tomate am 24.01.2020 - 17:24:11


Kaulquappe
Regelmässiger Tipper

User Pic

Posts: 224
# 04.01.2020 - 18:27:57
    zitieren




Kräuter hacken wie ein Profi

ZB Petersilie abbrausen, abzupfen und in eine Tasse füllen.

Mit einer sauberen Küchenschere nun in der Tasse rumschneiden

- bis die Petersilie klein und fein ist.

Es geht ruck zuck, viel praktischer als wiegen oder mit dem Messer.


Katze
Regelmässiger Tipper

User Pic

Posts: 221
# 12.01.2020 - 16:57:59
    zitieren




Sahne steif schlagen


Sahne schlagen - das brauchst du dafür:

gekühlte Sahne mit mindestens 30 % Fettgehalt.
Rührbecher aus Kunststoff oder Metall
Handrührgerät oder Schneebesen


Sahne schlagen - geht`s Schritt für Schritt:

Sahne steif schlagen
Die Schlagstufen beim Sahne schlagen langsam erhöhen.

Die gekühlte Sahne in einen hohen Rührbecher füllen
und mit den Schneebesen des Handrührgerätes zunächst auf niedriger Stufe
schlagen. Die Schlagstufe dann langsam erhöhen und
die Sahne so lange schlagen bis sich am Rand leichte
Wellen bilden und die Schlagsahne eine kompakte
Konsistenz angenommen hat.

Die fertige Sahne sofort servieren
oder bis zur Verwendung gut abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.



Zuletzt modifiziert von Katze am 09.02.2020 - 17:44:36